Nach Stichwort: Judo

Jetzt klappen auch die Hürden im Mehrkampf

Seit vielen Jahren ist der Mehrkampf meine größte Leidenschaft, jedoch habe ich mich vor einer bestimmten Disziplin immer unsicher gefühlt und hätte sie am liebsten ausgelassen. Das waren die Hürden.

Durch schlechte Erfahrungen mit den Hürden habe ich einen immer größeren Respekt vor ihnen entwickelt, wobei nicht die Technik das Problem war, sondern das Anlaufen der ersten beiden Hürden.

Besonders schlimm war diese Angst bei Wettkämpfen, weshalb mein Trainer ein Treffen mit Frank arrangierte. Ich habe mich sehr verstanden gefühlt und konnte mich Frank schnell anvertrauen.

Seit dem Mentalcoaching kann ich viel lockerer und sicherer in den Wettkampf gehen und konnte sogar nach dem Coaching meine neue persönliche Bestleistung in den Hürden laufen.
Vielen Dank für die tolle Unterstützung!

Leni Herter, LG Steinlach-Zollern

Neuroathletik-Training im Sprint

Am Samstag stand für die Sprintgruppe von Valerij Bauer zu den Zugunterstützungs- und Zugwiderstandsläufen auch Neuroathletik auf dem Programm. Der Fokus lag auf dem propriozeptivem und vestibulärem System. Ziel des Trainings ist die Gelenkskontrolle und die Beschleunigungsprozesse zu verbessern. Vielen Dank an Valerij Bauer (Landestrainer Sprint), Lisa Nippgen (MTG Mannheim), Emilie Meier (MTG Mannheim) und Moritz Isola (TSG Niefern). Es hat super viel Spaß gemacht mit euch zu arbeiten!

Mit der Neuroathletik trainierst und optimierst du drei wichtige Systeme, die für deine sportlichen Leistungen maßgeblich sind. Dazu gehören das visuelle System zur Orientierung im Raum, das vestibuläre System für Gleichgewicht (Stabilisierung und Geschwindigkeit) und das propriozeptive System für die Eigenwahrnehmung der Bewegung (Gelenkskontrolle). Bevor du eine Bewegung ausführst, wird von deinem Gehirn ein Abbild davon erzeugt, wie diese Bewegung durchgeführt werden soll. Stuft dein Gehirn diese Bewegung als nicht sicher ein, werden Schutzmaßnahmen ergriffen. Beispielweise wird die Kraft reduziert und es kommt Bewegungseinschränkungen. Die Folge sind u. a. Verspannungen, eingeschränkte Beweglichkeit, Schmerzen und Verletzungen. Fakt ist du wirst nicht deine optimale Leistung erbringen können. Durch Neuroathletik beugst du Verletzungen vor und kannst deine Leistung optimieren. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Häufig kommen Athleten nach Sportverletzungen zu mir oder wenn Bewegungsabläufe nicht so funktionieren, wie sie sollen. Zuerst lösen wir über Coaching (z. B. wingwave) die mentalen Blockaden auf und optimieren dann über die Neuroathletik.

Athlete’s Power Playlist ist online!

Unsere kunterbunte Power Playlist ist nun online! Es sind über 140 cooles Songs zusammengekommen. Herzlichen Dank an euch alle für‘s Mitmachen. Jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Anhören unserer Powersongs und bin neugierig wie euch die Playlist gefällt.

Den Link findet ihr hier oder ihr schaut direkt auf Spotify unter „Athlete’s Power Playlist“ vorbei.

Herzliche Grüße und bleibt gesund!

Euer Frank

Aktion: Athlete’s Power Playlist

Mentaltraining ist für alle Sportler und Athleten ein wichtiger Baustein.
Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass die Emotionen Freude und Glück die stärksten Partner bei der Zielerreichung sind – egal ob im Training oder im Wettkampf. Musik ist das perfekte Mittel, um diese Emotionen hervorzurufen.
So hat jeder Sportler seine „Power Songs“ die dabei helfen
– im Training am Ball zu bleiben
– beim WarmUp und im Wettkampf Kraft zu tanken
– nach einem verhauenen Versuch … einem verkorksten Spiel … einem schlechten Wettkampf … einem doofen Training mental und körperlich wieder aufzustehen und mit positiver Energie weiterzumachen.
Lasst uns die gebündelte Kraft aller Eurer Power Songs in einer Playlist zusammenfügen. Tragt zur Freude, zum Glück und zum Erfolg der Sportler bei, die auf unsere erstellte Playlist zurückgreifen werden.
Wirkt übrigens auch bei Nicht-Sportlern – deswegen kann und darf jeder mitmachen:

1. Like diesen Beitrag
2. Folge Isola Coaching
3. Nenne mir in den Kommentaren Dein persönliches Power-Lied (Titel und Interpret), das Dir Freude, Energie und gute Laune spendet.
4. Sei gespannt auf das Ergebnis auf Spotify.

Wundervolle Weihnachten …

Ich wünsche euch wundervolle Weihnachten, Zeit für euch selbst, Zeit für eure Liebsten und Zeit, um Kraft zu tanken.
Habt einen gelungen Start in ein gesundes und erfolgreiches Jahr voller kleiner Wunder und Gänsehautmomente.

Informationsveranstaltung – Sportcoaching mit wingwave®

Sieg oder Niederlage liegen nah beieinander: Ob ein Sportler gewinnt, hängt dabei nicht nur von seiner körperlichen, sondern insbesondere auch von seiner mentalen Verfassung ab. Denn mentale Stärke sorgt dafür, dass das Maximum an sportlichem Potential abgerufen werden kann. Wer mit Leistungsblockaden kämpft, kann oftmals, wenn es darauf ankommt, nicht alle Ressourcen aktivieren – der Sportler oder gar die Mannschaft verliert. Das führt zu Unmut, was die Blockaden oftmals manifestiert. Die nächsten Wettkämpfe werden mehr und mehr zur Zerreißprobe – ein Teufelskreis. Sportler, die nach einer überstandenen Verletzung wieder anfangen, haben oftmals auch Schwierigkeiten, wieder die volle Leistung zu erbringen – und zwar nicht wegen der Physiologie, sondern aufgrund der fehlenden Sicherheit, ihrer Denkmuster und Erlebnisse, die sich eingespeichert haben und so zu Blockaden führen.
Die anerkannte wingwave®-Methode setzt genau dort an: Es handelt sich dabei um ein Coaching, welches Sportlern dabei hilft, Blockaden und Leistungsdefizite auf mentaler Ebene zu überwinden. Bereits nach wenigen Sitzungen können Betroffene ihre Ressourcen wieder optimal anwenden – oft mit gewinnbringendem Erfolg für sich selbst oder das Team! Denn: Es sind oft die Gedanken, die über Sieg oder Niederlage entscheiden. Auch Phantomschmerzen lassen sich gezielt mit dem Coaching bearbeiten. Übrigens: Die Wirksamkeit von wingwave® wurde in Studien der Universität Hamburg, an der Medizinischen Hochschule Hannover und der Deutschen Sporthochschule Köln getestet und erwiesen.

Sie möchten die wingwave®-Methode im Sportcoaching kennenlernen?
Dann besuchen Sie die Informations-Veranstaltung:

Termin: Donnerstag, 28. November 2019
Zeit: 19:00 bis 21:00 Uhr
Ort: Haus des Sports Karlsruhe
Am Fächerbad 5, 76131 Karlsruhe
Referent: Frank Isola (Mentaltrainer, wingwave®-Coach)

Die Infoveranstaltung ist für Sportler, Athleten, Mannschaftssportler, Trainer, Vereinsführende sowie Physiotherapeuten interessant.

Hinweise:
– Die Informations-Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung über das OnlineAnmeldeformular ist vorab aber notwendig.
Hierzu gibt es folgende Möglichkeiten:
Fortbildung
Terminübersicht
Online-Anmeldung und dann „Anmeldung zu Bildungsmaßnahmen des Badischen Leichtathletik-Verbandes“ auswählen oder formlos per Mail unter info@isola-coaching.de oder schaller@blv-online.de
– Es ist keine Anrechnung zur Lizenzverlängerung möglich.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Frank Isola unter info@isola-coaching.de oder Rebecca Schaller unter schaller@blv-online.de.

Nicht nur durch hartes Training kommt man zum Erfolg!

Wieder mal habe ich ein tolles Feedback erhalten, dass ich veröffentlichen darf!

Ich bin seit frühen Kinderjahren im Kampfsport (auch auf Wettkämpfen) tätig und war dort auch sehr erfolgreich. Im vergangenen Jahr liefen meine Kämpfe allerdings alles andere als gut. Ich war trainierter denn je, doch es sollte einfach nicht sein und ich verlor einen Kampf nach dem anderen. Ich wusste, dass ich etwas ändern musste, da ich stark an mir selbst zweifelte. Nach einem Gespräch mit meiner Mutter empfahl sie mir mal Frank zu schreiben, denn sie wusste von früherer Zeit aus der Leichtathletik meiner Schwester, dass Frank sich mit sowas beschäftigte. Nach einem weiteren Gespräch mit einem sehr guten Kumpel, der bei der SG Pforzheim/Eutingen Handball spielt und ebenfalls schon bei Frank war, wusste ich, dass dies vielleicht eine Möglichkeit wäre.

Anfangs war ich etwas skeptisch, doch Frank überzeugte mich durch seine offene und ehrliche Art sehr schnell davon, dass er mir helfen kann. Die wingwave Methode hatte ich zuvor noch nie gehört, doch sie klang erfolgsversprechend. Wir begannen mit einer Sitzung und zwei Wochen später folgte noch eine Zweite. Frank war sehr beeindruckend in seiner Arbeit, denn durch seine warmherzige Art fühlte ich mich von Anfang an wohl und es war eine freundschaftliche Atmosphäre, als ob man sich schon ewig kennen würde. Dabei hatte ich keinerlei Problem mich voll und ganz zu offenbaren und zu öffnen.

Nach den Sitzungen fühlte ich mich oft etwas durcheinander, was sich nach geringer Zeit schnell wieder legte. Ich erledigte meine „Hausaufgaben“, die ich von Frank aufbekam und war so immer bereit für die nächste Sitzung.

Als die Sitzungen abgeschlossen waren, war ich bereit für ein kurz darauf folgendes internationales Turnier. Ich machte vor dem Kampf mein Programm, dass ich mit Frank ausgemacht hatte und war bereit. Leider verlor ich den ersten Kampf direkt und die Enttäuschung und die Selbstzweifel waren wieder da. Nach einer kurzen Zeit für mich alleine und mehreren Wiederholungen meines Programmes von Frank machte es Klick in meinem Kopf und ich war sowas von bereit für den nächsten Kampf. Hochkonzentriert und motiviert erkämpfte ich mir den Sieg. In dieser Verfassung siegte ich auch noch in den nächsten beiden Kämpfen und belegte somit den dritten Platz bei einem hochangesehenen internationalen Turnier. Ohne die Unterstützung von Frank wäre diese Platzierung nicht möglich gewesen.

S., Pforzheim