Nach Stichwort: B-Jugend SG Pforzheim/Eutingen

„Locker über die nächste Höhe“

Hier ein tolles Feedback zum Thema Sport- und Mental Coaching:

Raul Spank beschreibt den Hochsprung als eine Mischung aus psychologischem Taktieren, Kraft und Eleganz. Gerade dem psychologischen Druck dem man ausgesetzt ist, da einem nur 3 Versuche pro Höhe zur Verfügung stehen, konnte ich nicht immer standhalten. Oft kam in den entscheidenden Momenten vor dem Sprung eine Blockade, die ein erfolgreiches Überwinden der Höhe verhinderte. Mit Hilfe unseres Coachs Frank ist es mir gelungen diese Blockade zu lösen und die volle Konzentration auf den Sprung zu übertragen, ohne Druck. Bei vielen Wettkämpfen hat mir dies sehr geholfen, Danke dafür!

Herzlichen Dank an Patrick aus Pforzheim für das tolle Feedback.

Meinen aktuellen Flyer zum Thema Sportcoaching können Sie hier downloaden!

Die Frauen der SG-Pforzheim/Eutingen zu Gast bei Isola Coaching

damen_2016-2017_grossLetzte Woche startete die gemeinsame Zusammenarbeit zwischen der Frauenmannschaft der SG Pforzheim/Eutingen und Isola Coaching. Im ersten Block Sport- und Mentalcoaching ging es um die Teamentwicklung. Hierzu wurde gemeinsam eine Teamanalyse durchgeführt und viele Fragestellungen geklärt. Zudem ging es darum, die Stärken der Mannschaft zu identifizieren und auszubauen sowie an den Handlungsfeldern und Herausforderungen zu arbeiten. Anschließend wurden Maßnahmen zur Optimierung identifiziert und die Umsetzung gestartet.

Jetzt gilt es dran zu bleiben, denn Veränderung beginnt bei jedem selbst und braucht seine Zeit!

„Es sind viele neue Anreize und Ansatzpunkte entstanden, die wir gerne umsetzen. Wir sind auf einem guten Weg!“, so die positive Rückmeldung von Henning Rupf, dem Trainer.

 

Trainingslager der SG Pforzheim/Eutingen: Mit Sportcoaching Ziele erfolgreich erreichen

 

Vom 9.9. bis 11.9.2016 fand in Pforzheim für die B-Jugend der SG Pforzheim/Eutingen ein dreitägiges Trainingslager statt, um motiviert und voller Energie in die neue Saison zu starten. Das Programm war vielseitig: Neben Trainingseinheiten und Testspielen wurde wie in den letzten Jahren auch ein Sportcoaching durchgeführt.

sg_mannschaftsbild

Der erste Block des Sportcoachings startete am Freitag, den 9.9., zum Thema „Magic Words“. Hierbei handelt es sich um eine Methode, Stresswörter in „Zauberwörter“ zu verwandeln – sie verlieren dadurch ihre negativ behaftete Wirkung. Denn oftmals haben Wörter eine nicht zu unterschätzende Macht, die bereits beim Hören, beim Aussprechen und sogar beim daran Denken negative Gefühle und Stressreaktionen auslösen.

sg_magicwords_01

Der fast 30 Spieler starke Kader hatte so in zweier Gruppen die Möglichkeit, persönliche oder sportliche Stresswörter ins Positive umzuwandeln und diese mit angenehmen Emotionen zu verbinden.

Im folgenden Bild wird der Vergleich dargestellt:

siebenmeter_alt

Ein und dasselbe kann entweder positive oder negative Auswirkungen haben:

siebenmeter_neu

 

Am Samstag stand die persönliche und sportliche Zielerreichung im Fokus und die damit verbunden Fragen, was die eigenen Ziele sind, wie man diese am besten verfolgt und welche Unterstützung dabei von Vorteil ist. Der erste Schritt war eine Bestandsaufnahme vergangener, aktueller und zukünftiger Ziele, welche danach in der Gruppe reflektiert wurden. Worauf es bei der Zielformulierung ankommt erfuhr der Kader im Anschluss und durfte das erlernte Wissen dann auch gleich in der Praxis umsetzen: Es sollten die Ziele für die kommende Saison festgelegt und beschrieben werden. Diese wurden danach gemeinsam überprüft, diskutiert und an der einen oder anderen Stelle noch fein justiert. Abschluss der Einheit bildeten konkrete Tipps und Empfehlungen vom Coaching-Experten Frank Isola zur optimalen Umsetzung von Zielsetzungen im Alltag.

sg_ziele_erreichen

 

Am dritten Trainingslager-Tag fand dann eine Coaching-Einheit zu den Themen „Motivation, Entspannung und Kraft tanken“ statt. Die Spieler der SG erlebten unter anderem mit all ihren Sinnen, wie es sich anfühlt, die am Samstag gesteckten Ziele für die kommende Saison zu erreichen. Das löste einen enormen Motivationsschub aus, den jeder Einzelne für sich und den Start 2016/2017 mitnimmt.

sg_motivationspyramide

 

Um das Programm des Trainingslagers optimal abzurunden, gab es zum Ausklang Entspannung pur, damit die Gruppe ihre Akkus aufladen kann. Dafür sorgte eine Kombination aus progressiver Muskelentspannung und einer Traumreise – so wird ein tiefer Ruhezustand erreicht, bei dem Anspannungen abfließen und Erholung stattfindet.

sg_traumreise

So kann die B-Jugend der SG Pforzheim/Eutingen jetzt erfolgreich in die kommende Saison starten: Mit neuer Stärke, klar formulierten Zielen und voller Motivation. „Das Trainingslager mit der SG war eine spannende und schöne Erfahrung. Ich wünsche der Mannschaft und den Trainern eine großartige und erfolgreiche Saison 2016/2017“, betont Sportcoach Frank Isola.

Blog-Artikel SG Pforzheim/Eutingen – Isola Coaching

Link zur SG Pforzheim/Eutingen