Einträge nach Monat sortiert: September 2016

Endlich wieder Pausen gefunden!

Wieder mal habe ich ein tolles Feedback erhalten, dass ich gerne veröffentlichen darf!

legs-434918_1280

Ich bin über die Leichtathletik auf Frank Isola gestoßen. Der Grund für meine Kontaktaufnahme: Schlafstörungen und innere Unruhe – diese haben mich in meinem Alltag begleitet. Ich hatte keine Auszeiten mehr und fühlte mich dauerhaft angespannt. Über die Methode Wingwave, die im Coaching angewendet wird, habe ich vorher noch nichts gehört – erst durch Herrn Isola habe ich mehr darüber erfahren. Die Termine verliefen immer in sehr angenehmer Atmosphäre. Ich habe mich stets wohlgefühlt. Sowohl persönlich als auch räumlich war es wirklich top.

Nach dem Coaching war ich ruhiger. Was ich besonders gut fand ist, dass man vieles ansprechen konnte, was einem vorher auf der Seele gelegen hat. Mir wurden Möglichkeiten eröffnet, die mir persönlich weiterhelfen. Meine Problemstellung zu Beginn des Coachings hat sich dadurch verbessert. Ich habe wieder Pausen in meinem Alltag gefunden – und ich kann nachts wieder schlafen. Meine Sichtweise auf einige Probleme hat sich geändert, ich nehme sie dadurch anders wahr und verarbeite sie so viel besser.

Herzlichen Dank an T. aus Pforzheim

Trainingslager der SG Pforzheim/Eutingen: Mit Sportcoaching Ziele erfolgreich erreichen

 

Vom 9.9. bis 11.9.2016 fand in Pforzheim für die B-Jugend der SG Pforzheim/Eutingen ein dreitägiges Trainingslager statt, um motiviert und voller Energie in die neue Saison zu starten. Das Programm war vielseitig: Neben Trainingseinheiten und Testspielen wurde wie in den letzten Jahren auch ein Sportcoaching durchgeführt.

sg_mannschaftsbild

Der erste Block des Sportcoachings startete am Freitag, den 9.9., zum Thema „Magic Words“. Hierbei handelt es sich um eine Methode, Stresswörter in „Zauberwörter“ zu verwandeln – sie verlieren dadurch ihre negativ behaftete Wirkung. Denn oftmals haben Wörter eine nicht zu unterschätzende Macht, die bereits beim Hören, beim Aussprechen und sogar beim daran Denken negative Gefühle und Stressreaktionen auslösen.

sg_magicwords_01

Der fast 30 Spieler starke Kader hatte so in zweier Gruppen die Möglichkeit, persönliche oder sportliche Stresswörter ins Positive umzuwandeln und diese mit angenehmen Emotionen zu verbinden.

Im folgenden Bild wird der Vergleich dargestellt:

siebenmeter_alt

Ein und dasselbe kann entweder positive oder negative Auswirkungen haben:

siebenmeter_neu

 

Am Samstag stand die persönliche und sportliche Zielerreichung im Fokus und die damit verbunden Fragen, was die eigenen Ziele sind, wie man diese am besten verfolgt und welche Unterstützung dabei von Vorteil ist. Der erste Schritt war eine Bestandsaufnahme vergangener, aktueller und zukünftiger Ziele, welche danach in der Gruppe reflektiert wurden. Worauf es bei der Zielformulierung ankommt erfuhr der Kader im Anschluss und durfte das erlernte Wissen dann auch gleich in der Praxis umsetzen: Es sollten die Ziele für die kommende Saison festgelegt und beschrieben werden. Diese wurden danach gemeinsam überprüft, diskutiert und an der einen oder anderen Stelle noch fein justiert. Abschluss der Einheit bildeten konkrete Tipps und Empfehlungen vom Coaching-Experten Frank Isola zur optimalen Umsetzung von Zielsetzungen im Alltag.

sg_ziele_erreichen

 

Am dritten Trainingslager-Tag fand dann eine Coaching-Einheit zu den Themen „Motivation, Entspannung und Kraft tanken“ statt. Die Spieler der SG erlebten unter anderem mit all ihren Sinnen, wie es sich anfühlt, die am Samstag gesteckten Ziele für die kommende Saison zu erreichen. Das löste einen enormen Motivationsschub aus, den jeder Einzelne für sich und den Start 2016/2017 mitnimmt.

sg_motivationspyramide

 

Um das Programm des Trainingslagers optimal abzurunden, gab es zum Ausklang Entspannung pur, damit die Gruppe ihre Akkus aufladen kann. Dafür sorgte eine Kombination aus progressiver Muskelentspannung und einer Traumreise – so wird ein tiefer Ruhezustand erreicht, bei dem Anspannungen abfließen und Erholung stattfindet.

sg_traumreise

So kann die B-Jugend der SG Pforzheim/Eutingen jetzt erfolgreich in die kommende Saison starten: Mit neuer Stärke, klar formulierten Zielen und voller Motivation. „Das Trainingslager mit der SG war eine spannende und schöne Erfahrung. Ich wünsche der Mannschaft und den Trainern eine großartige und erfolgreiche Saison 2016/2017“, betont Sportcoach Frank Isola.

Blog-Artikel SG Pforzheim/Eutingen – Isola Coaching

Link zur SG Pforzheim/Eutingen

Mit Wingwave zu mehr Sicherheit

Wieder mal habe ich ein tolles Feedback erhalten, dass ich gerne veröffentlichen darf!

Kostenlose Illustration_ Banner Ja Nr Entscheidung Wahl - Kostenloses Bild a.png

Ich bin schon immer etwas unsicherer als so manch anderer gewesen. Das lag zum einen daran, dass ich in der Schulzeit schlechte Erfahrungen gemacht habe (Mobbing) und zum anderen wurde ich nie zu viel Selbstsicherheit erzogen. Entscheidungen zu treffen fiel mir schwer und grundsätzlich habe ich an vielem gezweifelt. Unter anderem auch an meinem Freund, an Freunden, Familie und hauptsächlich an mir selbst und meinen Fähigkeiten.

Nach langem Überlegen habe ich mich dazu entschlossen, bei Frank Isola einen Termin auszumachen. Das erste Treffen nahm mir meine „Befürchtungen“ es könne unangenehm und befremdlich sein komplett. Die Atmosphäre war sehr angenehm. Wir haben geredet, ohne dass es gezwungen war. Wie viel man preisgibt, entscheidet man zu jedem Zeitpunkt selbst. Da ich mich wohl gefühlt habe, habe ich mich dazu entschlossen, mich von Frank Isola coachen zu lassen. Inklusive Wingwave.

Nach ein paar Sitzungen fühlte ich mich viel sicherer, meine Ängste wurde deutlich spürbar weniger. Ich weiß heute oft was ich will und viele Situationen, die mir früher Panik gemacht hätten, erlebe ich heute positiv. Ich muss zugeben: Die Wingwave-Sitzungen machen mich direkt im Anschluss „müde“. Ich bin danach ein bisschen verwirrt. Es fühlt sich wie ein „Neusortieren“ an. Das Ergebnis ist aber jedes Mal, dass es einem besser geht. Stück für Stück. Ich hätte es nie für möglich gehalten, aber dank der Wingwave-Methode (und natürlich insbesondere Frank Isola) geht es mir heute viel besser und Sachen aus der Vergangenheit lassen sich selbst im Nachgang noch verarbeiten. Es fühlt sich an, wie eine Last die man ziehen lässt.

Herzlichen Dank an eine(n) Klient(in) aus dem Enzkreis!